JETZT WIRDS RICHTIG ERNST!

Lesen Sie die Einladung hier im PDF-Format

MOTTO: Bürgerbahn statt Größenwahn!

WO: Parkplatz Knolles Markt, 21220 Ramelsloh, Ohlendorfer Straße

WAS: Die Generalsanierung 2029 und ihre Auswirkungen auf uns und mögliche Neubauplanungen. Welche Agenda verfolgen die Verantwortlichen?

PODIUMSGÄSTE:
– Svenja Stadler, MdB
– Michael Grosse-Brömer, MdB
– Dr. Bernd Althusmann, MdL
– Jan Bauer, MdL
– Rainer Rempe, Landrat
– Dr. Peter Dörsam, Projektbeirat Alpha-E
– Moderation: Martina Oertzen

Über die aktuellen Presseberichte entsteht der fatale Eindruck, dass die Planungen zur Neubaustrecke eingestellt werden. Das ist leider ein Trugschluss.

Die Neubaustrecke steht auf Messers Schneide. Nach unseren Informationen werden die Planungen trotzdem unvermindert vorangetrieben. Die Generalsanierung steht im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses und genau hier und genau jetzt werden die Weichen gestellt. Der politische Auftrag an die Bahn ist: Soviel Alpha E, wie zur Kapazitätserweiterung nötig ist, in die Sanierung zu integrieren. Dies wird nach wie vor nicht ernst genug genommen. Werden trotz dieses eindeutigen Auftrags nicht ausreichend Kapazitäten geplant, kommt das Thema Neubautrasse schnell zurück. Bürgerbetrug next Level – wir lassen uns nicht länger an der Nase herumführen. Es ist die Aufgabe der Bahn, verdammt noch mal, endlich eine Planung vorzulegen, die sich an den Verabredungen orientiert. Geht nicht gibt’s nicht! Am 02.03. erfahren Sie von unseren Gästen aus Bundes- und Landesverantwortung, was Sie dazu wissen müssen und können gemeinsam mit uns und allen eingeladenen Ortsräten ein Zeichen setzen. Wir werden nicht ruhen, bis die Neubaupläne endgültig vom Tisch sind. Und wir endlich ausreichend sinnvolle Nahverkehrsanbindungen hier vor Ort haben!

PROGRAMM 02.03.2024, AB 16 UHR!
FÜR ALLE WAS DABEI – FAMILIEN & KINDER WILLKOMMEN:

SPRECHERPODIUM: Moderierte Bürgerinformation ab 16.30Uhr. Wir haben Fragen: Was muss die Generalsanierung leisten? Warum braucht die Planung so lange? Was sind die Konsequenzen einer unzureichenden Planung?

BI-INFOPOINT: Eröffnung der BI-Dauerausstellung zu Streckenvarianten, aktuellen Entwicklungen und Hintergrundinformationen. Informieren Sie sich, wie Sie die Bürgerinitiativen und die Politik vor Ort unterstützen können. Das Y-Monster hat “Trassenalarm” und “XdurchY” sowie alle Ortsräte und Bürgermeister aus Seevetal und weiteren umliegenden Dörfern und Gemeinden zu Gast.

BÜRGERBAHN: Lustig: Fahren Sie mit unserer Bürgerbahn den Größenwahn einer Neubauplanung ab. Wir veranschaulichen die Dimensionen des Irrsinns: Geldmengen, Erdbewegungen, Dauerbau-stellen. Noch lustiger: Unsere Bürgerbahn (Überraschung) holt außerdem Gäste aus Ohlendorf um 15.45h an der Bushaltestelle “Zum Buchwedel” ab. Echter Nahverkehr eben.

JAHRMARKT DES GRÖSSENWAHNS: Was passiert, wenn man gegen Bürger plant. Erleben Sie mit der ganzen Familie Trassenyenga. Varianten-Dschungel. TraumtänzerAngeln. DickeHoseDose oder die “GeldspieltkeineRolle”-Kapitalausgabe.

WÜNSCHEWAND: Gemeinsam füllen wir eine “Wünschewand” mit unseren Bürger-Forderungen an einen sinnvollen und Ressourcen schonenden Nahverkehr, einen transparenten Prozess, eine realistische Planung und vieles mehr… Die Wand wird im Anschluss verpackt und dem Verkehrs-ministerium zugestellt.

VERZEHR: Außerhalb der offiziellen Versammlungsfläche bieten Ihnen die Mitglieder der
BI Y-Monster einen kleinen Snack und Getränke an.

PARKEN: Ordner der Bürgerinitiative leiten Sie zu den ausgewiesenen Parkflächen vor Ort.

PRESSE: Bitte wenden Sie sich an is@y-monster.de für Foto-Termine und Interview-Anfragen.
Wir helfen Ihnen und organisieren das für Sie.

Lesen Sie die Einladung hier im PDF-Format